Skip to main content

25.05.2024: Zweite Runde der tschechischen Mannschaftsmeisterschaft in Prag

Saisonbestleistung für René Hamberger

 

Die Formkurve von René Hamberger steigt stetig an. Nach dem ersten 16-Meter-Stoß in Deggendorf landete sein 7,26 Kilogramm schweres Wurfgerät in Prag bei 16,18 Metern. Auch mit der Konstanz seiner Leistungen überzeugte er in der zweiten Runde der tschechischen Mannschaftsliga. Dort trat Hamberger für seinen tschechischen Heimatverein AC Domažlice an. Im gelangen zwei weitere Stöße mit 15,92 und 15,98 Metern und ein zweiter Stoß jenseits der 16-Meter-Marke mit 16,01 Metern.

16,90 Meter – aber aus dem Ring gefallen

Im fünften Versuch riskierte er mehr, traf seine Kugel perfekt. Nach – gefühlt – sekundenlangem „Wackeln“ fiel er aus dem Ring. Das Nachmessen ergab 16,90 Meter! Der gesamte Wettbewerb stimmt Hamberger optimistisch für den weiteren Saisonverlauf. Die 17-Meter-Marke rückt näher. Knapp hinter seinem Vereinskollegen Dominik Sládek (16,11 m) belegte er Rang zwei. Im Diskuswurf stellte er sich in den Dienst der Mannschaft, wohlwissend, dass dort derzeit für ihn nicht viel zu holen ist. 44,76 Meter und ein fünfter Platz brachten wertvolle Punkte für die Mannschaft des SC Domažlice.

Zurück