Skip to main content

26.06.2022: Niederbayerische Meisterschaften der Männer, Frauen, U20 und U18 in Plattling

LAC-Athlet:innen sorgen für die Top-Leistungen

Gold-Flut für den LAC Passau

Fast ausnahmslos Gold gewann die Athletinnen und Athleten des LAC Passau bei den Niederbayerischen Leichtathletik-Meisterschaften im Plattlinger Karl-Weinberger-Stadion. Karl Hamberger, Vincent Just, Andreas Kagerbauer, die 4x100-Meter-Staffel der U18, Maria Anzinger und Franziska Rohmann waren für die herausragenden Leistungen bei dieser Meisterschaft verantwortlich.

Zwölfmal Gold, zweimal Silber

Stärkster Werfer war René Hamberger als Sieger mit Kugel und Diskus (16,10 m, 46,91 m). Als schnellster Sprinter präsentierte sich Andreas Kagerbauer über 100 Meter in 11,16 Sekunden. Sein Pendant in der U20 war Davies Goldschmidt in 11,53 Sekunden. In der gleichen Altersklasse glänzte Vincent Just mit einer nationalen Spitzenzeit über die 110 Meter Hürden in 14,14 Sekunden. Das wäre einige Monate zuvor noch die Einstellung des niederbayerischen Rekordes von Maximilian Entholzner gewesen. Bei den Frauen gewann Hannah Loibl den Weitsprung mit persönlicher Bestleistung von 5,36 Metern. Im Dreisprung belegte sie ebenfalls mit persönlicher Bestleistung den Silberplatz mit 10,55 Metern. Doppelsieg für Franziska Rohmann in der U18 über 100 und 200 Meter in 12,83 und 25,74 Sekunden. Sophie Loibl sprang in der U18 am Weitesteten mit 5,02 Metern und belegte im Hochsprung mit 1,50 Metern. Die schnellste Staffel in der U18 war das Quartett der StG Passau-Pfarrkirchen mit Johanna Weibl, Maria Anzinger, Franziska Rohmann und Annika Just in 47,24 Sekunden. Zweiter über 400 Meter in 25,40 Sekunden und Fünfter über 400 Meter in 54,87 Sekunden wurde Bernhard Schneider.

Zurück
(c) Habermann
(c) Habermann
(c) Habermann
(c) Habermann