Skip to main content

22.06.2022: Läuferabend in Aichach

Luis Dressel schrammt um 13 Hundertstel an DM-Norm vorbei

Gedämpfte Freude bei Luis Dressel nach seiner Bestzeit beim Aichacher Läuferabend. Eine Sekunde schneller war der Neunte der Jugend-Hallen-DM über 3.000 Meter unterwegs als in seinem bisher schnellsten Rennen. Doch so recht freuen konnte er sich im ersten Moment nicht über seine Bestzeit. Denn Ziel in Aichach war die Qualifikation für die deutschen Jugend-Meisterschaften in Ulm Mitte Juli. Sage und schreibe 13 Hundertstel fehlten ihm am Ende zur DM-Norm von 8:57,00 Minuten.

Bestzeit in 8:57,13 Minuten über 3.000 Meter

Unterstützt von Lorenz Adler ging der achtzehnjährige Athlet bei 2.000 Meter in 5:55 Minuten durch. Auf der letzten Runde fehlten ihm ein paar wenige Körner, um das Zeitlimit für Ulm fix zu machen. Er gewann das Rennen vor seinem Trainingspartner Jonathan Adler (9:08,53 min) und Lukas Diebold (LG Brenztal, 9:58,53). Sein letztes Rennen bestritt Luis Dressel Ende April. Dann plagten ihn immer wieder Krankheiten. Desto beachtlicher jetzt seine Leistung in Aichach. Eine Chance bleibt ihm noch. In eine Woche bei den Bayerischen Jugendmeisterschaften in Erding greift er die DM-Norm erneut an.

Zurück
(c) Habermann