Skip to main content

15.05.2021: Mid Summer Track Night Vienna

Julia Hofer steigt in die Sommersaison ein

Mit der Mid Summer Track Night im Wiener Leichtathletik-Zentrum startete die Austrian Top Meeting-Serie in die Saison 2021. Im ersten von sieben Meetings überprüfte Julia Hofer ihre Form nach dem monatelangen Training unter den Bedingungen der Pandemie. In den sehr gut besetzten Sprintwettbewerben belegte sie nach den Vorläufen Platz acht über 100 Meter in 12,25 Sekunden (+0,2 m/s). Nur vier Hundertstel fehlten für das Finale. Schnellste in den Vorläufen war Magdalena Lindner mit 11,73 Sekunden (Union St.Pölten). Über 200 Meter wurde Julia Hofer gute Sechste in 25,20 Sekunden (-0,9 m/s). Hier gewann ebenfalls Lindner (23,99 sec).

Bestleistung für Patricia Madl mit dem Speer

Speerwerferin Patricia Madl von der SU IGLA long life mit Zweitstartrecht für den LAC Passau präsentierte sich zum Saisonbeginn in toller Form. Sie steigert ihre persönliche Bestleistung mit dem 600-Gramm-Speer um 1,18 Meter auf 54,08 Meter. Die Diersbacherin aus der Nähe von Schärding freute sich über ihren klasse Wurf: „Mit der persönlichen Bestleistung bin ich natürlich sehr happy. Aber ich habe das Gefühl, das noch viel mehr gehen könnte.“ Sie war bereits vor zwei Jahren bei der U23-DM in Gävle (Schweden) am Start, kam jedoch über den Vorkampf nicht hinaus und belegte mit 47,98 Metern Platz 15. Patricia Madl kann heuer erneut bei der U23-DM in Bergen (Norwegen) starten. Den Speerwurfwettbewerb in Wien gewann die bereits für die Olympischen Spiele qualifizierte Victoria Hudson (SVS Leichtathletik) mit 59,99 Metern.

Zurück
(c) Mühlbeck