Skip to main content

28.11.2019: Paul Feuer startet bei Cross-EM in Lissabon

WINNE PROJEKT feiert größten Erfolg

DLV-Aufgebot für Portugal benannt

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) hat am 28. November sein Team für die Cross-Europameisterschaften in Lissabon am 8. Dezember benannt. Im DLV-Aufgebot für Portugal ist auch Paul Feuer. Mit 26 Läuferinnen und Läufer reist der DLV nach Portugal. Die starken Crosslauf-Nationen wie Italien und Frankreich sind mit 35 bzw. 36 Athleten vertreten. In den U20- und U23-Klassen gehen vier komplette Teams des DLV an den Start. Paul Feuerer steht im U20-Team mit dem Sieger des Darmstadt-Cross und U20-EM-Starter Florian Bremm (TV Leutershausen), U20-Europameister über 3.000 Meter Elias Schreml (LG Olympia Dortmund), Dominik Müller (SSC Hanau Rodenbach) und Paul Specht (VfL Sindelfingen).

Drei von fünf kommen in die Mannschaftswertung

Der 18-Jährige hatte sich beim Darmstadt-Cross als Vierter für die EM qualifiziert. Die drei Schnellsten auf den vier Runden des Cross-Parcours von Lissabon über 6.225 Meter werden für die Mannschaft gewertet. Paul Feuerer kann optimistisch Richtung EM blicken. Im Qualifikations-Rennen von Darmstadt war er nur ganz knapp hinter seinen Team-Kollegen in das Ziel gespurtet. An diesem Wochenende holt er sich im Winneberger Hain, am Inn gelegen Richtung Neuburg und wichtiges Trainingsgeländer der LAC-Läufer im Winter, den letzten Schliff für Lissabon (WINNE PROJEKT). Am 6. Dezember hebt der Flieger vom Münchner Flughafen nach Lissabon ab.

Zurück