Skip to main content

20.10.2019: Annika Just, Franziska Rohmann, Franziska Drexler im Bayernkader

Sprinterinnen und weitere Läuferin mit Norm

Nachwuchsathletinnen mit nationalen Spitzenzeiten

Geballte Mädchen-Power beim LAC Passau: Nach den Läuferinnen Laura Eisenreich und Nora Aits wurden die Sprinterinnen Annika Just und Franziska Rohmann sowie mit Franziska Drexler eine weitere Läuferin in den Bayernkader aufgenommen. Die beiden Erstgenannten (2004) sind Mitglied des D-Kaders Lauf. Die drei jüngeren Athletinnen der Jahrgänge 2005 und 2006, nächstes Jahr noch U16, haben mit ihrer Normerfüllung Aufnahme in den disziplinübergreifenden D1-Kader gefunden.

Annika Just Zweite in Deutschland

Annika Just und Franziska Rohmann (beide 2005) unterboten die Kadernorm über 100 Meter von 13,00 Sekunden deutlich. Just zeigte eine überragende Saison. Ihr setzte sie beim Meeting Anfang August in Andorf mit dem Bayerischen W14-Rekord in brillanten 12,11 Sekunden das Sahnehäubchen auf. 46 Jahre hatte der Rekord bestanden. Just wurde Bayerische und Süddeutsche Vizemeisterin, ist heuer in Deutschland Zweitschnellste ihrer Altersklasse. Bei „Bayerischer“ und „Süddeutscher“ führte sie als Schlussläuferin die 4x100-Meter-Staffel der Startgemeinschaft Passau/Pfarrkirchen mit Franziska Rohmann, Christina Ammer und Johanna Weigel zum Sieg. Zusätzlich erfüllte sie über 80 Meter Hürden in 12,16 Sekunden eine zweite Kadernorm (12,40 sec). Franziska Rohmann holte sich mit Bronze über 100 Meter ihre erste Einzelmedaille bei Bayerischen Meisterschaften. Sie trommelte im Zwischenlauf in 12,65 Sekunden eine klasse Bestzeit auf die Tartanbahn.

Franziska Drexler Erste in Deutschland

Lauf-As Franziska Drexler, Jahrgang 2006 und damit erst 13 Jahre alt, wirbelte über 2.000 Meter in 6:45,71 und über 3.000 Meter in 10:35,48 Minuten zu erstklassigen Zeiten. Die Kadernormen, 7:05 Minuten (W14) und 11:00 Minuten (W15), waren bloße Formsache. Im nationalen Ranking liegt die 13-Jährige über 2.000 Meter in der W13 auf Rang vier, über 3.000 Meter ist sie 2019 national die Schnellste der W13 und W14. Die D1-Athletinnen haben eigene Lehrgangstermine in der Landessportschule Oberhaching. Los geht es mit dem ersten Lehrgang vom 25.-27. Oktober. Weitere dreitägige Lehrgänge folgen im November, im Februar und im März.

Zurück