Skip to main content

13.10.2019: Marathon in München

Franziska Drexler klasse über zehn Kilometer

In 39:21 Minuten in das Olympiastadion

Franziska Drexler steigerte sich im Rahmen der München-Marathons über zehn Kilometer auf 39:21 Minuten, knapp vier Minuten schneller als im Vorjahr. Nach dem Start im Olympiapark verlief die Strecke durch Schwabing bis zur Leopoldstraße, wendete vor dem Siegestor und ging auf gleichem Wege zurück zum Olympiapark. 2.900 Zehn-Kilometer-Läufer erreichten das Ziel. Die dreizehnjährige Passauerin absolvierte das Rennen bei herbstlichem Traumwetter in einem konstanten Tempo, die erste Hälfte in 19:31, die zweite in 19:50 Minuten.

Rang zwölf in der Frauenwertung

Das Ziel der 10 km, des Halbmarathons und des Marathons befand sich unter dem Zeltdach des Olympiastadions, genau wie 1972 bei den Olympischen Spielen. Im Marathontor tauchen die Läufer in ein Szenario aus Nebel, Musik und farbigem Licht. Franziska Drexler belegte in der Wertung aller Läuferinnen Rang zwölf. In der Jugendwertung (bis 19 Jahre) war nur eine schneller, die gleichaltrige Griechin Glykeria Skarkou (Zakcret running team) in 37:40 Minuten. Siegerin der Frauenwertung wurde Tina Fischl (TSV Otterskirchen) in 36:22 Minuten.

Zurück